Meditaiver Tiefgang: Lösche das "Ich kann nicht"

Sei herzlich gegrüßt in diesem neuen Jahr!
 
Vielleicht gibt es für Dich in diesem Jahr ein großes Vorhaben:
etwas, das Du in die Welt bringen möchtest,
etwas, das Du erleben willst oder etwas,
wonach Du Dich sehnst.
 
Auch wir verwirklichen Projekte.
Auch ich (Aurora) habe neue Visonen und Ideen für 2020.
Einiges davon plane ich gerade, wie zB. den Rahmen der kommenden Potenzial-Aufstellung.
Manches davon visioniere und verfeinere ich noch, wie zB eine "Aus-Liebe-Zu-Dir-Selbst"-Gruppe.
 
In all dem Visionieren und Durchdenken bleibe ich manchmal stecken.
Dann gehe ich tiefer in mich hinein.
Werde still.
Erkunde.
Forsche.
Kürzlich überraschte mich tief in mir drin eine urale Überzeugung: "Ich kann das nicht".
Eine der Überzeugungen, die als Kind gebildet wurden und in der Regel bereits überholt sind.
Dennoch sind sie so tief abgespeichert, dass sie uns so manches Mal als innerer Boykotteur im Wege stehen,
ohne dass wir sie bemerken.
All die Überezugungen/ Illusionen von:
"Ich kann es nicht"
"Ich will es nicht " (Viele von uns nehmen Liebe aus Trotz nicht an- ebenfalls ein verborgenes Muster aus alten Zeiten)
"Ich darf es nicht".
 
Nun, im Zuge der Forschung hatte ich die Idee, dieses Thema in eine Meditaitonsform zu bringen.
Für mich. Für Dich. Für die, die wir lieben.
Sie gedeiht gerade.
Denn wo sollst Du diese Themen lösen, wenn nicht IN Dir?
Und wie, wenn nicht durch eine tiefe, ruhige, bewusste Innenschau?
 
Dafür gebe ich Dir in der kommenden Woche den Rahmen:
Am Dienstag und Mittwoch (28. und 29. Januar)
ist es wieder an der Zeit für die monatliche Meditaiton.
 
Hier kannst Du Boykotteure an den Wurzeln packen und ungeahnte Blockaden transformieren.
Konditionen:
Beginn jeweils 19 Uhr. / Vergütung des Abends oder einer Aufnahme: 12 €/ bitte anmelden.
 
Herzensgrüße!
Aurora
Anmeldung: 0174 435 68 99 oder hier.