T.R.E. mit Marcus Beuter

Wir empfehlen Dir diese Arbeit. Total.



Stress über den Körper abbauen
TRE – Tension Release Exercises – ist eine körperbasierte Methode, um Stress abzubauen.
Dabei kann es sich um den Stress des Alltags ebenso handeln, wie um manifestierte emotionale
Belastungen bis hin zu Traumata.
Beim TRE handelt es sich um einfache Dehnübungen und Körperpositionen, die jede*r einnehmen
kann. Sie unterstützen den Körper zu Zittern und darüber Stress abzubauen.
Unwillkürliche Bewegungen wie Zittern oder Schütteln sind eine körperliche Reaktion auf starke
Belastungen, die jedes Säugetier kennt und ausführt. Lediglich der Mensch hat gelernt dieses
natürliche Hilfsmittel kulturell zu bewerten und zu unterdrücken.
Wir können es leicht in unser Leben zurückholen und uns damit einer natürlichen, uns immanenten
Methode zur Stressbewältigung bedienen.
TRE wurde explizit dafür entwickelt, dass es nach einigen Übungseinheiten selbständig fortgeführt
werden kann.
Weiterführende Informationen über TRE auf
http://tre-deutschland.de/


Über den Workshopleiter:
Marcus Beuter ist freischaffender Künstler und Coach. Er hat über 20 Jahre in der Pflege gearbeitet,
bevor er sich auf kulturelle und sozio-kulturelle Projekte verlegte.
TRE praktiziert er seit 2 Jahren.
Er hat einen Workshop bei dem Begründer der Methode – David Berceli – mitgemacht und im
fortlaufenden Prozess eine große Entlastung aktueller und alter Belastungen erlebt.
Auf seinen Reisen kommt er in viele Länder, in denen es auf Grund von vorhergehenden
(Bürger-)Kriegen, großen sozialen Spannungen oder Naturkatastrophen zumeist eine große Anzahl
emotional stark belasteter Menschen gibt.
Im Herbst 2017 gab er einen Sound-Workshop für junge Menschen in Bosnien/Herzegowina. Die
Traumatisierungen dieser jungen Menschen haben ihn stark berührt. Ebenso, dass sie zumeist nichts darum wissen und dass sehr wenig Arbeit vor Ort geleistet wird. In Bosnien gibt es keinen TRE-Provider. Dies war der Anlass sich selbst ausbilden zu lassen, um unterwegs ebenso wie in
Deutschland dabei unterstützen zu können, dass sie sich selbst helfen können.


Kontakt:
Marcus Beuter
0151 18176860
marcusbeuter@fragmentrecordings.com
www.marcusbeuter.de
Kosten für eine Gruppensitzung:
Normalpreis
10.-- €
ermäßigter Preis
7.-- € (Sie haben nicht viel Geld und könnten es sich sonst nicht leisten
etwas
Gutes für sich zu tun.)
Solidarpreis
15.-- € (Sie sind vermögend genug, dass Sie anderen durch den erhöhten
Beitrag eine vergünstigte Teilnahme an diesem Workshop oder
anderen Unterstützungen ermöglichen können.)
Einzelsitzungen auf Nachfrage.


Termine:
Di 29.10.

Mo 4.11.

Mi 20.11.

Di  3.12.


Beginn jeweils um 19.30 Uhr.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.


Bitte beachten Sie bequeme Kleidung zu tragen, die nicht abfärbt und keine Schäden an Wänden
hinterlassen kann (Knöpfe und Nieten an der Rückseite der Kleidung).
Falls Sie ungerne barfuß sind, achten Sie bitte auf rutschfeste Socken.